Qualität im Agrotourismus und regionale Kulinarik

«Foodies» erobern die Schweiz! Das internationale Tourismussegment orientiert sich an qualitativ hochstehender Kulinarik und gesunder Ernährung mit regionalen Rohstoffen. Die Qualität des touristischen Angebots auf Bauernbetrieben gewinnt damit zunehmend an Bedeutung, sei es beim Weintourismus oder bei gastronomischen Gesamterlebnissen. Die Tagung vermittelt Trends und Highlights zu diesem Thema.

 

Donnerstag, 23. August 2018, von 9.30 bis 16 Uhr auf der Jucker Farm, Bächlihof in Jona

 

Die Tagung wird organisiert durch die BFH-HAFL, Unione Contadini Ticinesi, Agrtourismus Graubünden, Ländlicher Marktplatz Urschwyz, Bed and Breakfast Switzerland, Schweizer Tourismus-Verband STV, Berner Bauernverband, Schweizerischer Bäuerinnen- und Landfrauenverband – mit Unterstützung von Schweiz Tourismus ST und Innotour.

Das Programm

9.30 Uhr

Eintreffen der Gäste/ Kaffee und Gipfeli

10.00 Uhr

Tagungsübersicht

Begrüssung der Gäste und Einführung in die Tagung

Andreas Hochuli, BFH-HAFL

10.15 Uhr

Qualität im Agrotourismus

Qualitätsanforderungen an Agrotourismus aus Sicht der Jucker Farm
Martin Jucker, Jucker Farm

10.45 Uhr

Reisemotiv Kulinarik

Was hat die Schweiz internationalen Touristen zu bieten?

Oliver Weibel, Schweiz Tourismus

11.10 Uhr

Kulinarik mit Regionalprodukten

Das Gute liegt so nah

Dominik Flammer, Regio-Foodscout

11.35 Uhr

B&B auf dem Bauernhof

Qualität und Gastfreundschaft als USP

Dorette Provoost, Bed and Breakfast Switzerland

12.00 Uhr

Mittagessen und Networking

13.30 Uhr

Hofführung Bächlihof in 2 Gruppen

14.30 Uhr

Qualitätslabels im Schweizer Tourismus

Braucht es Qualitätslabels im (Agro)Tourismus?

Chantal Beck, STV

14.45 Uhr

Marketing: Online-Vertrieb

Qualitätsanforderungen beim Online-Vertrieb

Benno Rust, booking.com

15.00 Uhr

Digitale Wissensvermittlung

Förderung der Qualität im Agrotourismus mit e-Learning

David Raemy, BFH-HAFL

15.15 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema Qualität und regionale Kulinarik im Schweizer Tourismus

Martin Jucker, Oliver Weibel, Dominik Flammer, Chantal Beck, Benno Rust, Dorette Provoost

16.00 Uhr

Synthese der Tagung

Andreas Hochuli, BFH-HAFL

16.15 Uhr

Abschluss

 

Anmeldung und Kosten

Aus organisatorischen Gründen ist für die Tagung eine Anmeldung bis am 20. August 2018 erforderlich. Teilnahmegebühr: CHF 95.–. Mittagessen und Pausenverpflegung sind inbegriffen.

Zum Anmeldeformular oder per E-Mail an veranstaltung.hafl(at)bfh(dot)ch (bitte Name, Geburtsdatum und Rechnungsadresse angeben)

Anmeldung

Zum Anmeldeformular oder per E-Mail an veranstaltung.hafl(at)bfh(dot)ch (bitte Name, Geburtsdatum und Rechnungsadresse angeben, Anmeldeschluss: 20.8.2018)

Download

Flyer (pdf)

Auf Facebook teilen

Toolbox