Amour fou: Kochkurs für Pilzdesserts

Zollikofen, 6. Juni 2017

 

Süsses mit Pilzen? Klingt ungewöhnlich, harmoniert aber bestens. In einem Kochkurs der BFH-HAFL lernen Interessierte, wie sich aus Pilzen leckere Desserts kreieren lassen.

 

Entstanden sind die Desserts in einem Unterrichtsmodul an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule. Statt die Pilze nur bestimmen zu können, sollten die Studierenden sie auch zubereiten lernen und ein ganzes Menu daraus kochen. Bei der Nachspeise war dann aber fertig. Denn süsse Pilzgerichte finden sich in fast keinem Kochbuch. Aus dem Manko wurde ein Projekt: Die Studierenden, darunter gelernte Köche und Confiseurinnen, entwickelten selbst Rezepte und veröffentlichten diese in einem Buch.

 

Beim Kochkurs der BFH-HAFL vom 20. Juni 2017 bereiten Interessierte mehrere Desserts aus Pilzen zu. Sie lernen, wie ein Pilz bearbeitet werden sollte, welche Aromen sich harmonisch mit ihm kombinieren lassen und erhalten eine Reihe von Tricks und Tipps. Zur anschliessenden Degustation kann jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer zwei Gäste einladen.

 

Informationen und Anmeldung

Alle Kursdaten: 20. Juni, 4. und 5. September sowie 13. November 2017. In den Kurskosten von CHF 100.– pro Person ist das Rezeptbuch enthalten. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich: www.hafl.bfh.ch/pilze

Auskünfte für Medien

Eno Nipp

eno.nipp(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 22 70

Downloads

Veranstaltungshinweis (pdf)

Pilzdesserts (jpg)

Toolbox