Die Kunst des Verführens

Zollikofen, 20. September 2017

 

Was motiviert die Konsument/innen zum Kauf eines Produkts? Wie sich die Marketingexpert/innen im Detailhandel das menschliche Verhalten zu Nutzen machen, erfahren Interessierte beim Workshop der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL der Berner Fachhochschule.

 

Welche Farbe steht den Auberginen am besten? Ist es Zufall, welche Klänge aus den Lautsprechern erklingen? Und weshalb gibt es Inseln im Supermarkt? Über 70 Prozent der Kaufentscheide fällen die Konsument/innen unbewusst. Das wissen auch die Marketingexpert/innen im Detailhandel. Bei der Einrichtung der Verkaufslokale und der Platzierung der Produkte überlassen sie kaum etwas dem Zufall.

 

Beim kostenlosen Workshop der BFH-HAFL in Zürich, Basel und St. Gallen begeben sich Interessierte auf eine fiktive Einkaufstour durch den Supermarkt. Dabei erfahren sie von Lebensmittelwissenschaftler/innen, was das Konsumverhalten beeinflusst. Auf dem Programm steht auch eine Weindegustation der besonderen Art.

 

Daten und Orte

  • 3. Oktober 2017: Zürich, Karl der Grosse
  • 17. Oktober 2017: Basel, Markthalle
  • 31. Oktober 2017: St. Gallen, Lokremise

Auskünfte für Medien

Eno Nipp

eno.nipp(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 22 70

Downloads

Veranstaltungshinweis (pdf)

Toolbox