Internationale Wald- und Holzwirtschaft

In diesem Major haben Sie die Möglichkeit, einen Doppelmaster zu erlangen: den Master in Life Sciences der Berner Fachhochschule sowie den Master in Internationaler Wald- und Holzwirtschaft der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf – HSWT (D).

Begutachten eines tropischen Baumes

Studieninhalte

Sie vertiefen Ihre waldpolitischen und forstbetrieblichen Kompetenzen und setzen sich mit der Bedeutung, den Akteuren und Mechanismen der internationalen Wald- und Holzwirtschaft auseinander. Zentrale Themen sind:

  • Wald und globale Veränderungsprozesse
  • Internationale Abkommen (Klima, Biodiversität, Handel) und internationales Recht
  • Nachhaltige Produktion
  • Betriebsführung von internationalen Forstbetrieben und Unternehmen der Holzindustrie
  • Logistik, Supply-Chain- und Network-Management
  • Märkte für Holz, Holzprodukte und Nicht-Holzprodukte, Zertifizierung
  • Bioenergie
  • Bewertung von Produkten und Dienstleistungen des Waldes

Aufbau und Module

 

Masterthesis

Die Masterarbeit ist in der Regel in ein Forschungsprojekt der HAFL oder der HSWT eingebettet. Sie können sie aber auch in Zusammenarbeit mit einem Forschungs- oder Industriepartner erstellen. Oft erfolgt die Feldforschung im ferneren Ausland.

 

Typische Themen für die Masterthesis in diesem Studienschwerpunkt sind Fragen zur globalen Waldpolitik, Waldbewirtschaftung in den Tropen und borealen Gebieten, die Einbindung von Wald in die Klimastrategien, REDD+, Biodiversitätserhaltung sowie die Rolle von Wald und Bäumen auf Landschaftsebene (z.B. Agroforstsysteme).

Geografische Schwerpunkte sind Westafrika, der Andenraum, Südostasien und Osteuropa.

 

Offene Thesis-Themen (pdf)

Laufende Arbeiten (pdf)

 

Ausgewählte Abstracts abgeschlossener Arbeiten

L'arolle rattrapé par l'épicéa? Analyse des conditions de régénération et de développement de l'arolle (Pinus cembra) dans les Préalpes romandes (Suisse). (Cynthia Nussbaumer) (pdf)

Mining in Certified Tropical Forest Concessions – Can it cohabit? (Markus Pfannkuch) (pdf)

Klimaangepasste Stadtentwicklung: Klimafitte Bäume für Schweizer Städte (Sophia Mack) (pdf)

Chancen und Risiken einer Cradle-to-Cradle®-Zertifizierung am Beispiel der Bauwerk Parkett AG (Marlen Schneider) (pdf)

  

Karriere-Chancen

Mit diesem Doppelmaster verfügen Sie über das nötige Knowhow, um die komplexen Fragestellungen rund um die weltweite Waldbewirtschaftung anzugehen. International tätige Organisationen, NGO und die Privatwirtschaft suchen Spezialist/innen mit Ihrem Profil.

 

Nach Ihrem Studium warten spannende Jobs im Management grosser Forstbetriebe und international tätiger Unternehmen der Holzindustrie auf Sie – ebenso wie in internationalen Umwelt-, Entwicklungs- und Branchenorganisationen.

 

Auch Kaderfunktionen in internationalen Unternehmensberatungen, technischen Beratungsfirmen oder wissenschaftliche  Tätigkeiten in der angewandten Forschung und Entwicklung stehen Ihnen offen.

Kontakt

Prof. Dr. Urs Scheidegger

Studiengangleiter

msc-af.hafl(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 11

Anmeldung Masterstudium

Zur Online-Anmeldung

Auf Facebook teilen

Toolbox