Zulassungsbedingungen

Um an der BFH-HAFL Food Science & Management studieren zu können, müssen Sie folgende schulische und berufliche Voraussetzungen erfüllen:

  

Schulische Voraussetzung

  • Sie verfügen über eine eidgenössische Berufsmaturität oder
  • eine eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität oder
  • eine Fachmaturität oder
  • eine gleichwertige schulische Vorbildung (einen von der HAFL anerkannten Abschluss einer Höheren Fachschule HF).

Liste der anerkannten HF-Abschlüsse (pdf)

  

 Berufliche Voraussetzung

  • Sie haben eine Berufslehre in einem verwandten Beruf abgeschlossen oder
  • ein begleitetes Vorstudienpraktikum in der Lebensmittelbranche absolviert.
Berufliche Voraussetzungen im Überblick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

verwandte Berufe

Milchtechnologe/in EFZ
Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in EFZ
Lebenmitteltechnologe/in EFZ
Fleischfachmann /-Frau (bis 2008 Metzger/in) EFZ
Müller/in Lebensmittel EFZ
Müller/in Tiernahrung EFZ
Weintechnologe/in EFZ
Chemie- und Pharmatechnologe/in EFZ
Laborant/in Biologie EFZ
Laborant/in Chemie EFZ
Drogist/in EFZ
Pharma-Assistent/in EFZ
Koch / Köchin EFZ
Diätkoch / Diätköchin EFZ
Landwirt/in EFZ (Berufsfeld Landwirtschaft) und Landwirt/in EFZ mit Schwerpunkt Biolandbau
Fachfrau/-mann Hauswirtschaft EFZ
Kauffrau/-mann, erweiterte Grundbildung
Kauffrau/-mann, Basisbildung EFZ
Detailhandelsfachfrau/-fachmann EFZ Beratung aus Branchengruppe Lebensmittel (Nahrungs- und Genussmittel, Bäckerei/Konditorei/Confiserie, Fleischwirtschaft, Kiosk); übrige Detailhandelsangestellte gelten als teilweise verwandter Beruf
Detailhandelsfachfrau/-mann EFZ Bewirtschaftung aus Branchengruppe Lebensmittel (Nahrungs- und Genussmittel, Bäckerei/Konditorei/Confiserie, Fleischwirtschaft, Kiosk); übrige Detailhandelsangestellte gelten als teilweise verwandter Beruf
Restaurationsfachmann / frau EFZ
teilweise verwandte Berufe

Hotelfachmann/-frau EFZ
Systemgastronomiefachmann/-frau EFZ
Verpackungstechnologe/-in EFZ

Die HAFL prüft im Einzelfall, welche Vorbildung als gleichwertig beurteilt wird sowie sämtliche Bewerbungen aus dem Ausland. Bitte wenden Sie sich bei Unklarheiten, insbesondere wenn Berufe nicht in der Liste aufgeführt sind, an die Studiengangleiterin/den Studiengangleiter.

 

Sprachen

Deutsch und Französisch sind Unterrichtssprachen an der HAFL. Neben sehr guten Kenntnissen der einen Sprache (mind. Niveau B2/C1 des Europäischen Sprachenportfolios) müssen Sie auch über gute Kenntnisse der zweiten Sprache verfügen (mind. Niveau B1, empfehlenswert B2).

 

Anmeldung

Die Anmeldung zum Studium erfolgt per Onlineformular. Anmeldefrist ist der 30. April des Jahres, in dem Sie Ihr Studium an der HAFL beginnen möchten. Bei einer späteren Anmeldung ist die Aufnahme im selben Studienjahr nicht gewährleistet.

 

Zur Online-Anmeldung

  

Kontakt

Prof. Stefan Bürki

Studiengangleiter

stefan.buerki(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 37

Weitere Infos

Reglement verwandte Berufe (pdf)

Sprachliche Aufnahmebedingungen für Studienanwärterinnen und -anwärter nicht-deutscher bzw. nicht-französischer Muttersprache (pdf)

Auf Facebook teilen

Toolbox