Vorstudienpraktikum Agronomie

Sie verfügen über die nötige schulische Vorbildung, Ihnen fehlt aber die landwirtschaftliche Berufserfahrung? Mit einem zwölfmonatigen Vorstudienpraktikum schliessen Sie diese Lücke.

Praktikumsinhalte

Während Ihres Praktikums auf einem Schweizer Landwirtschaftsbetrieb erhalten Sie einen vertieften Einblick in den Berufsalltag einer Landwirtin bzw. eines Landwirtes. Sie arbeiten in allen Betriebszweigen mit und eignen sich vielfältiges Fachwissen an – von der Tierhaltung bis zum Ackerbau. Theoretische Ausbildungstage an der HAFL vervollständigen Ihr Praktikum.

 

Praktikumsbetrieb finden

Für eine gute Studienvorbereitung ist es entscheidend, dass Sie Ihr Praktikum auf einem vielseitig ausgerichteten Betrieb absolvieren. Er sollte die Bereiche Milchproduktion und/oder Fleischproduktion sowie vier verschiedene Ackerkulturen (Getreide und Hackfrüchte) abdecken.

 

Die HAFL führt eine Liste mit empfohlenen und erfahrenen Betrieben aus der ganzen Schweiz. Durch die langjährige Zusammenarbeit mit diesen Betrieben kann das Praktikumsteam der HAFL Sie bei Ihrer Suche individuell beraten.

 

Damit Ihrem Praktikumsstart – im Normalfall Anfang August – nichts im Weg steht, sollten Sie bis Ende des Vorjahres eine Praktikumsstelle gefunden und die organisatorischen Vorbereitungen mit der HAFL abgeschlossen haben.

 

Ausbildungstage an der HAFL und Exkursionen

Während des Praktikums kommen Sie für mehrere Ausbildungstage an die HAFL und erwerben sich wichtige theoretische Grundlagen. Ausserdem vertiefen Sie das Erlernte auf Exkursionen unter Anleitung im Feld. Sie werden dabei andere Betriebe besuchen und unterschiedliche Betriebskonzepte und -strategien kennen lernen.

 

Praktikumsbericht

Eine Voraussetzung fürs Studium ist, dass Sie einen Praktikumsbericht schreiben. Dieser muss mindestens als «genügend» bewertet sein. Er umfasst ein Betriebsheft, in dem Sie Ihren Lehrbetrieb charakterisieren sowie Ihre Erfahrungen und Beobachtungen festhalten. Zusätzlich verfassen Sie zu den Themen Fütterung des Milchviehs/Rindergesundheit, Betriebswirtschaft, Mechanisierung, Fruchtfolge und Düngung eine schriftliche Arbeit.

Kontakt

Hans Ramseier

stage.agronomie(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 89

Auf Facebook teilen

Toolbox