Internationale Landwirtschaft

Das Studium Agronomie mit Vertiefung Internationale Landwirtschaft ist in der Schweiz einmalig. Während Ihrer Studienzeit absolvieren Sie ein halbjähriges Berufspraktikum in einem Entwicklungs- oder Schwellenland. Dadurch lernen Sie die konkreten Probleme aus erster Hand kennen. Sie erweitern Ihre interkulturellen Kompetenzen und erwerben sich eine ausgezeichnete Visitenkarte für Ihre berufliche Laufbahn. Wegen des Auslandpraktikums dauert Ihr Studium sieben statt sechs Semester.

Vertiefungsinhalte

  • Pflanzenbau in den Tropen und Subtropen
  • Nutztierwissenschaften in Entwicklungsländern
  • Interaktionen zwischen Ackerbau und Tierhaltung
  • Natürliche Ressourcen und Klimawandel
  • Wirtschaftlichkeit im ländlichen Sektor, Wertschöpfungsketten
  • Makroökonomische und entwicklungspolitische Aspekte
  • Innovative, partizipative Forschung und Beratung
  • Projektmanagement und interkulturelle Kommunikation

Ihre Karriere-Chancen

Sie können Ihre internationalen Erfahrungen in attraktiven Berufsfeldern einbringen. Zum Beispiel in:

  • Unternehmen mit internationalem Portfolio (im In- und Ausland)
  • der landwirtschaftlichen Forschung und Beratung
  • Entwicklungsprojekten und -organisationen
  • der schweizerischen Agrarbranche

Kontakt

Prof. Dr. Dominique Guenat

dominique.guenat(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 74

Auf Facebook teilen

Toolbox