Veranstaltungsreihe «Big Data im Nahrungsmittelsystem»

Digitalisierung und Landwirtschaft, Big Data im Handel und bei der Gesundheit: Derzeit steht das Thema Digitalisierung in der Ernährungswirtschaft hoch im Kurs. Was meist als Zukunftsmusik präsentiert wird, hat schon heute ganz konkrete Formen angenommen. Das BFH-Zentrum Nahrungsmittelsysteme, ein Forschungsnetzwerk der Berner Fachhochschule, geht der Digitalisierung in Nahrungsmittelproduktion, -konsum und Ernährung auf den Grund. Handfest und auf aktuellen Daten basierend.

24.4.2018

Intelligente Maschinen in Feld und Stall

Welche Daten nutzt die Schweizer Landwirtschaft schon heute – und wie?

Mit Bernhard Streit, Dozent Verfahrenstechnik im Pflanzenbau, BFH-HAFL; Andreas Keiser, Dozent für Ackerbau und Pflanzenzüchtung, BFH-HAFL; Stéphane Burgos, Dozent für Bodenkunde, BFH-HAFL und Heiko Nathues, Leiter Schweineklinik, Vetsuisse-Fakultät der Universität Bern

Detailprogramm

  

Die Veranstaltungen ist öffentlich und findet von 18–20 Uhr an der BFH-HAFL in Zollikofen statt – mit Diskussion und anschliessendem Apéro. Eintritt frei.

  

zur Anmeldung

Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht.

jetzt online anmelden

Auf Facebook teilen

Toolbox