Projektmanagement

Kompetenzen

  • Identifikation, Entwicklung, Planung und Evaluation von Projekten
  • Machbarkeitsstudien
  • Wirkungsmessung
  • Effektivitäts- und Effizienzanalyse

Team

Die meisten Mitarbeitenden der Fachgruppe Internationale Landwirtschaft befassen sich mit Themen des Projektmanagements.

 

Aktuelle Projekte und Mandate

Das Portfolio der Fachgruppe Internationale Landwirtschaft im Bereich Projektmanagement umfasst Mandate in verschiedensten Ländern. Einige Beispiele:

 

Kosten-Nutzen-Analyse von DEZA-Projekten (global)

Die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) befasst sich in den letzten Jahren intensiv mit der Frage, wie sich die Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit verbessert lässt. Geldgeber und Partnerländer verpflichten sich meist auf konkrete Resultate. Die quantitative Methode der Kosten-Nutzen-Analyse dient dazu, die Wirkung von Projekten zu messen. Im Rahmen eines Backstopping-Mandates leistet die HAFL Unterstützung bei der Planung und Umsetzung einer solchen Analyse.

Projektleitung: Dominique Guenat

Evaluation der Schweizer Nahrungsmittelhilfe mit Milchprodukten (global)

Seit 1959 setzt die humanitäre Hilfe des Bundes ein Nahrungsmittelhilfe-Programm mit Schweizer Milchprodukten um. Die HAFL evaluiert im Auftrag der DEZA die Relevanz, die Effektivität, die Effizienz und die Vernetzung des «Milchprogramms». Die Evaluation trägt dazu bei, dieses zu verbessern und eine Grundlage für eine allfällige Weiterführung der Nahrungsmittelhilfe mit Schweizer Milchprodukten zu liefern.

Projektleitung: Nancy Bourgeois

Projektbeschrieb

 

Externe Evaluation «Plantwise» (Ruanda, Sierra Leone, Kenia, Tansania)

Plantwise ist ein globales von CABI geleitetes Programm mit dem Ziel, den Pflanzenschutz  und dadurch die Ernährungssicherheit zu verbessern. Die Bauern kommen mit befallenen Pflanzen in die sogenannten «Pflanzenklinken» - meist auf dem Wochenmarkt – und erhalten dort eine Diagnose und Rat für die Bekämpfung. Die verschiedenen Pflanzenschutzakteure eines Landes werten die Diagnosen aus und generieren dadurch wichtiges Wissen. Das Programm wird von der DEZA mitfinanziert. Die HAFL hat 2013 die externe Evaluation des Programmes durchgeführt.

Projektleitung: Urs Scheidegger

Externe Evaluation «ASEAN-Swiss Partnership on Social Forestry and Climate Change» (Thailand, Indonesien, Vietnam)

Die Hälfte der Landfläche der zehn Mitgliedstaaten der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) ist mit Wald bedeckt. Diese wertvollen natürlichen Ressourcen sind durch verschiedene wirtschaftliche Interessen bedroht. Das ASEAN-Swiss-Partnership-Programm versucht dieser Tendenz entgegenzuwirken, indem es unter Einbezug der lokalen Bevölkerung Social Forestry Ansätze entwickelt und in die Klimastrategien der ASEAN-Staaten integriert. 2013 hat die HAFL eine externe Evaluation dieses von der DEZA finanzierten Programms durchgeführt.

Projektleitung: Hans Schaltenbrand

 

Eine umfangreiche Übersicht über die Tätigkeiten der HAFL in allen Bereichen der internationalen Landwirtschaft bietet folgende Projektliste.

Kontakt

Prof. Dr. Dominique Guenat

Leiter der Fachgruppe Internationale Landwirtschaft

dominique.guenat(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 74

Toolbox