CAS Nachhaltige Regionalentwicklung

Ländliche Regionen sind geprägt von Landwirtschaft, Gewerbe, Tourismus, kulturellen und landschaftlichen Werten. Der CAS vermittelt spezialisiertes Methoden-Knowhow, um diese Potenziale zu vernetzen und in Wert zu setzen. Nach der Weiterbildung sind Sie in der Lage, Regionalprojekte erfolgreich zu realisieren und zu vermarkten.

Kooperationspartner

Dieser CAS ist ein Lehrgang in Zusammenarbeit der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL mit Regiosuisse, Agridea, Schweiz Tourismus und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete SAB.

 

Ziele

Während der praxisorientierten und berufsbegleitenden Weiterbildung beschäftigen Sie sich mit den spezifischen Herausforderungen des ländlichen Raums und erwerben sich die Fähigkeit,

  • das komplexe Beziehungsgefüge der verschiedenen regionalen Akteure nachzuvollziehen, selbst ein Netzwerk aufzubauen und zu managen
  • die Grundlagen des Systems ländlicher Räume zu verstehen
  • regionale Potenziale zur erkennen und diese im Rahmen von Regionalprojekten zu nutzen
  • mit verschiedenen Arbeitsinstrumenten wie dem Projektmanagement umzugehen
  • einen regionalen Businessplan auszuarbeiten und Controlling-Instrumente anzuwenden
  • Kommunikations- sowie Marketinginstrumente gezielt einzusetzen
  • Beratungs- und Coaching-Kompetenzen anzuwenden.
     

Zielpublikum

Agronom/innen, Umweltingenieur/innen, Raumplaner/innen, Touristiker/innen, Regionalmanager/innen; an die staatlich organisierte Landwirtschaftsberatung, regionale und kantonale Ämter bzw. Verbände mit Schnittstellen zur Regionalentwicklung sowie an private Beratungsbüros.

 

Abschluss

Certificate of Advanced Studies Nachhaltige Regionalentwicklung im ländlichen Raum (15 ECTS)

 

Zulassung

Zugelassen sind Personen, die über einen Hochschulabschluss (Universität, ETH, FH) oder über eine vergleichbare Ausbildung und Praxiserfahrung verfügen.

 

Dauer

21 Tage. Der Unterricht findet in der Regel einmal pro Monat Freitag und Samstag statt.

 

Kursorte

Kursort ist Bern. Exkursionen führen in verschiedene Regionen der Schweiz.

 

Kosten

CHF 8’490 (gesamter Zertifikatlehrgang) inklusive Kursunterlagen, Unterrichts- und Prüfungskosten sowie das Zertifikat. Individuelle Verpflegung, Reisekosten, Unterkunft und weiterführende Fachliteratur sind nicht inbegriffen. Es besteht die Möglichkeit, einzelne Module ohne Zertifikatsabschluss zu buchen.

Kontakt

Swantje Rahn

Administration

weiterbildung.hafl(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 64

 

Andreas Hochuli

Fachauskünfte

andreas.hochuli(at)bfh(dot)ch

Tel. +41 (0)31 910 21 66

Weitere Informationen

Flyer (pdf)

Datenblatt (pdf)

Kombination mit EMBA Leadership & Management (pdf)

Toolbox